Bauvorhaben

Münchner Volkstheater

Auftraggeber

Landeshauptstadt München

Adresse

Zenettistraße, München

Vorgenommene Arbeiten

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Bodensanierung Grundstücksfläche ehem. Schlachthof
Aushub und Haufwerksbildung unter Aufsicht eines Kampfmittelbeauftragten
Abbrucharbeiten auf dem Baufeld durch eine andere Abbruchfirma
Auffüllungen lösen und zwischenlagern ca. 16.000 m³
Verwertung von Betonbruck RW 1 ca. 500 to
Verwertung von Böden Z0 bis Z2 ca. 28.000 to
Verwertung von Boden DK0 ca. 14.000 to

Weitere Erdbau Referenzen

Übersicht aus den letzten Jahren

Rekultivierung Bauschuttdeponie Heretshausen

Auftraggeber Besonderheiten
Landratsamt Aichach-Friedberg
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Umlagerung von Bauschutt und Erdaushub Ca. 20.000 m³
Herstellung von mineralischer Deponieabdichtung Ca. 10.500 m²
Herstellung Drainageschicht Ca. 10.000 m³
Rekultivierungsschicht mit Rasenansaat Ca. 6.500 m³

Neubau Hotel Dolce in Unterschleißheim

Auftraggeber Besonderheiten
ARGE Hotel Dolce Unterschleißheim Aushubarbeiten im Bereich von Wasserhaltungsarbeiten
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entsorgung Oberboden und Rotlage Ca. 8.800 m³
Baugrubenaushub Bkl. 3-4 Ca. 10.600 m³

Neubau Wohnanlage

Auftraggeber Besonderheiten
Hans Müller GmbH Bauunternehmen Aushubmaterial stark bindige, lehmige Böden bei winterlicher Witterung
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abtrag und Entsorgung von Oberboden Ca. 7500 m²
Baugrubenaushub Bkl. 4-5 Ca. 17.000 m³

Neue Mitte Karlsfeld

Auftraggeber Besonderheiten
Bilfinger Berger AG Spezialtiefbau, München Besonders kurzfristige Ausführungszeit
Baugrubenaushub in umschlossener Baugrube
Erschwernis durch baubegleitende Wasserhaltungsarbeiten
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Baugrubenaushub und Entsorgung Ca. 51.000 m³
Entsorgung Dichtwandaushub Ca. 6.700 m³

Gewerbegebiet Gernlinden

Auftraggeber Besonderheiten
Gemeinde Maisach Erschwernis durch baubegleitende archäologische Ausgrabungen
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberbodenabtrag mit Entsorgung Ca. 17.800 m³

Sonstige Liegenschaften der ImBy, Globusgrundstück Augsburg

Auftraggeber
Staatliches Bauamt Augsburg
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Grundstücksdekontaminierung inkl. Rodungsarbeiten Ca. 17.800 m³
Entsorgung von belastetem Boden bzw. Bauschutt 23.480 to

Klinikum der Universität München-Großhadern Neubau OP-Zentrum

Auftraggeber Besonderheiten
Freistaat Bayern vertreten durch das Staatliche Bauamt München 2 Einbringen Trägerbohlwand aushubbegleitend
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberboden abtragen und entsorgen 2.200 m³
Baugrubenaushub abfahren 45.300 m³
Abbruch Verkehrsflächen, Betonstützmauer und Verbindungsbrücken zum Bestand im Verlauf der Aushubarbeiten

Neubau Altenpflegeheim in Odelzhausen

Auftraggeber Besonderheiten
Bayernland Sozialimmobilien GmbH Arbeiten mit kontaminierten Böden
Bodenaushub in Zusammenarbeit mit bauseits gestelltem Geologen
separieren und auf Haufwerke zur Deklaration lagern
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Verladen, Transport und Entsorgung von 5.000 to Boden Z0
3.000 to Boden Z1.1
10.000 to Boden Z1.2
800 to Asphaltbodengemisch
Verfüllen Arbeitsräume mit 4.500 to geliefertem Kies
Rückbau von 360 Stück CSV-Säulen auf eine bestimmte Bauhöhe

Neubau eines Besucherinformations- und Bildungshauses Heidehaus Fröttmaning

Auftraggeber Besonderheiten
Heideflächenverein Münchener Norden e.V Geländemodellierung Landschaftsbau mit digitalem Gelände modell
großflächiger Abbruch von Betonflächen und Fundamenten
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Roden von Wurzelstöcken im flächigen Bestand 4.300 m²
Abräumen Bodendecke 5.000 m²
Bodenabtrag Wall 6.300 m³
Boden modellieren 15.300 m²

Neubau Altenheim und Kirche Augsburg

Auftraggeber Besonderheiten
Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz v. Paul sorgfältiger Einbau sämtlicher Materialien erschütterungsarm und mit Verdichtungskontrollen
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Baugrubenaushub 45.000 m³
Planum 16.000 m²
Entsorgung von kontaminierten Bodenmaterialien ca. 40.000 to
Entsorgung von Z0-Material ca. 50.000 to
fachgerechter Einbau von lagerndem RC-Material aus Abbruchmaßnahme ca. 24.000 m³
RC-Material liefern und einbauen ca. 22.000 m³
Archäologieabtrag von ca. 11.000 m³

Neubau Logistikzentrum in Odelzhausen

Auftraggeber
Hoffmann Nürnberg GmbH
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Baugrubenaushub für unterkellerten Hallenbereich 3.000 m³
Flächenbefestigung für oberirdischen Hallenbereich mit Betonrecyclingmaterial 19.500 m²
25 cm stark
9.000 m³ Bodenstabilität mit hydraulischem Bindemittel

Neubau Logistikzentrum in Odelzhausen

Auftraggeber Besonderheiten
Arthrex Medizinische Instrumente GmbH Flächenbefestigung mit Kieskoffer im oberirdischen Hallenbereich
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberbodenabtrag 7.700 m³
Baugrubenaushub 2.200 m³
Bodenaustausch im mehrstöckigen Bürotrakt 1.300 m³
Verlegung eines Geogitters ca. 3.700 m²

Sheridan-Kaserne Augsburg

Auftraggeber Besonderheiten
AGS – Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH Vorortverwiegung durch Radladerwaage
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aufnehmen, transportieren und entsorgen von Bodenmaterial Z.0 ca. 2.000 to
Z.1.1 ca. 12.000 to
Z.1.2 ca. 10.000 to
>Z.2 ca. 2.000 to

Rekultivierung Bauschuttdeponie Gesseltshausen

Auftraggeber Besonderheiten
Gemeinde Fahrenzhausen Liefern und Einbauen eines qualifizierten Lehmmaterials
Durchlässigkeitsbeiwert kleiner/gleich 1×10-8
Geländemodellierung nach digitalem Geländemodell des Landschaftsplaners über GPS-System/Maschinensteuerung
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Boden des Deponiekörpers lösen, auf Baustelle fördern und wieder einbauen 8.000 m³
Grundplanum 12.300 m²
Abdichtungsschicht aus geliefertem Lehmmaterial 9.200 m²
Boden für Rekultivierungsschicht liefern und einbauen 10.000 m³
Modellierung Deponie-Oberfläche 9.200 m²

Entmunitionierung und Bodensanierung ehem. Funkkaserne München

Auftraggeber Besonderheiten
Planungsgemeinschaften Domagkstraße/Stadtgestalten GbR c/o buergerbau AG Alle Arbeiten unter Aufsicht einer Fachkraft für Entmunitionierung und eines Geologen
Aushub teilweise im Grundwasserbereich
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Rückbau Fernwärmekanal
Aushub und Entsorgung von belastetem Boden 1.900 to Z.0
1.800 to Z.1.1
6.200 to Z.1.2
1.200 to Z.0
500 to DK II

Neubau Grund- und Realschule München

Auftraggeber Besonderheiten
A. Wöhrl GmbH Ausführung während des Schulbetriebs
Arbeiten im kontaminierten Bereich
Entsorgung von höher belastetem Material bis DK2
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Pausenhof abräumen ca. 3.000 m²
unbelasteten Baugrubenaushub (Kies) abfahren ca. 19.000 m³
kontaminiertes Material separieren, deklarieren, abfahren und entsorgen ca. 12.000 m³

Universität Augsburg Neubau MRM-Gebäude

Auftraggeber Besonderheiten
A. Wöhrl GmbH Aushub
Bodensanierung und Bodenaustausch
paralleles Arbeiten mit Verbaufirma
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub ca. 21.000 m³
Planie herstellen ca. 7.500 m³
Lieferung und Verfüllung mit Kiesmaterial ca. 11.500 m³
Entsorgung Böden Z.0 ca. 6.300 to
Z.1.1 ca. 16.000 to

Neubau Firmenzentrum Felbermayr im Gewerbegebiet Sulzemoos

Auftraggeber Besonderheiten
Goldbeck Süd GmbH Abwicklung der Baustelle über die Wintermonate
sehr knapp bemessener Bauzeitenplan
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberbodenabtrag
Geländeprofilierung ca. 7.000 m³
Entsorgung Aushubmaterial ca. 21.000 m³
Boden wieder einbauen ca. 8.000 m³
Bodenstabilisierung mit Bindemittel ca. 21.000 m²
Frostschutz- und Schottertragschicht liefern und
einbauen
ca. 8.000 m³
Fundamentaushub für Hallenbau ca. 3.000 m³
Feinplanum der Hallenflächen ca. 9.000 m²

Neubau Portalklinik München

Auftraggeber Besonderheiten
A. Wöhrl GmbH Erschütterungs- und lärmminimiertes Arbeiten bei laufendem Klinikbetrieb
paralleles Arbeiten mit Verbaufirma
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von Restfundamenten und Kellerbauwerken im Aushubbereich
Aushub und Entsorgung von kontaminierten Böden: ca. 26.000 to Z.1.2
ca. 2.400 to Z.2
Weitere Kennzahlen: ca. 7.500 to DK0
ca. 300 to DKI

Neubau Grund-, Mittel- und Realschule Odelzhausen

Auftraggeber Besonderheiten
Zweckverband Grund- und Mittelschule Odelzhausen Abbruch eines Schulanbaus
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch eines Schulanbaus
Asbestsanierung (Asbesthaltige Dachpappen)
Vorsatzschale für Bestandsgebäude errichten
Flächenentsiegelung der Pausenhofplätze
Aushubarbeiten ca. 16.000 m3
Bodensanierung und Bodenaustausch
Planie herstellen ca. 2.000 m2
Lieferung und Verfüllung mit Kiesmaterial a. 3.500 m³
Entsorgung Böden Z.0 ca. 30.000 to
Z.1.1 ca. 3.000 to

Olympiastadion München

Auftraggeber Besonderheiten
Olympiapark München GmbH Vorsichtiges Abziehen von Bodenmaterial auf Schutzflächen (Fußballrasen und ehem. Laufbahnen).
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Ausbau und Entsorgung Verkehrsflächen ca. 18.300 m²
Asphalt ca. 6.150 to
Abfuhr und Verwertung Z0-Bodenmaterial ca. 17.600 to
Reinigung und Aufnahme Abdeckplatten aus
Kunststoff
ca. 9.750 m²

Neubau Hallenbad Dachau

Auftraggeber Besonderheiten
Schmid Hubert Bauunternehmen GmbH Nicht tragfähiger, torfiger Baugrund
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Baufeldräumung und Rodungsarbeiten
Durchführung Baugrubenaushub
Deklaration und Entsorgung Aushubmaterial
Baugrubenaushub ca. 11.000 m³
Entsorgung Decklagen und teritäre Sedimente ca. 10.500 to
Kiessande ca. 6.500 to
Boden Z1.1 ca. 1.300 to
Boden Z1.2 ca. 4.700 to
Arbeitsplanum für Rammarbeiten ca. 1.400 m²

Neubau eines Ausbildungszentrums in Containerbauweise Bayerische Bereitschaftspolizei Dachau

Auftraggeber Besonderheiten
Staatliches Bauamt Freising Komplizierter Bauablauf durch paralleles Arbeiten mehrerer Gewerke auf der Baustelle
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Baufeldräumung und Rodungsarbeiten
Erd- und Verkehrswegebauarbeiten
Oberboden abtragen und lagern ca. 1.000 m³
Entsorgung Oberboden Z1.2 ca. 2.000 to
Flächenschüttung mit Frostschutzkies ca. 5.000 m³
Feinplanum für Containerstellfläche ca. 5.300 m²
Geogitter verlegen ca. 6.400 m²

Postzustellstützpunkt mit Lagerhalle in Petershausen

Auftraggeber Besonderheiten
Kloiber Grundstücks KG Zeitlich begrenzter Terminplan zu Beginn der Bauarbeiten, witterungsempfindlicher Baugrund (Lehmboden)
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Lehmboden profilgerecht abtragen und zur Deklaration auf Haufwerken lagern ca. 19.000 m³
Feinplanum unter Bodenplatten, Fundamenten und Außenbereich ca. 6.500 m²
Baustraßen und BE-Flächen befestigen ca. 1.000 m³
Auffüllen unter Gebäudeteilen und im Außenbereich ca. 4.700 m³
Hinterfüllung Fundamente und Kelleraußenwände ca. 1.400 m³
Entsorgung belasteter Bodenaushub Z1.1 ca. 10.000 to
Entsorgung unbelasteter Bodenaushub Z0 ca. 28.000 to

Messehalle II Augsburg

Auftraggeber Besonderheiten
ASMV GmbH
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch Bodenplatte alte Messehalle
Ausbau Asphaltstraße
Aushub für neue Messehalle II ca. 7.000 m³

Ratzinger Platz

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Bodensanierung
Aufteilung Grundstücksfläche in zwei Teile
Altlastenverdachtsfläche und freigegebene Aushubseite
Reinigungsarbeiten auf dem Baufeld
Rodung und Entsorgung Wurzelstöcke 88 Stück
Aushubmasse ca. 24.000 m³
Grobplanum ca. 12.000 m²
Transport und Entsorgung:
Boden und Steine Z0 bis DK0 ca. 45.500 to
Oberboden Z1.1 ca. 2.000 to
Holz mit schädlichen Verunreinigungen ca. 10 to

Reutberger Straße 10 München

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushubarbeiten unter Beaufsichtung eines Kampfmittelbeauftragten
Haufwerksbildung
Rückbau und Ensorgung von befestigten Flächen:
Schwarzdecken ca. 1.000 m²
Kunststoffbelag ca. 500 m²
Wurzelstöcke 13 Stück
Aushub BK1-5 unter Kampfmittelüberwachung ca. 4.000 m³
Boden und Steine Z1.2 bis DKII ca. 8.000 to

Münchner Volkstheater

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Bodensanierung Grundstücksfläche ehem. Schlachthof
Aushub und Haufwerksbildung unter Aufsicht eines Kampfmittelbeauftragten
Abbrucharbeiten auf dem Baufeld durch eine andere Abbruchfirma
Auffüllungen lösen und zwischenlagern ca. 16.000 m³
Verwertung von Betonbruck RW 1 ca. 500 to
Verwertung von Böden Z0 bis Z2 ca. 28.000 to
Verwertung von Boden DK0 ca. 14.000 to

Infanteriestraße 25 München

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München Komplettaushub inkl. Fundamentierung mittels Bagger
mit GPS-Steuerung. Massiver Bodenaustausch durch erhebliche Belastungen auf dem Baufeld als ehemaliger Bundeswehrstandort.
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushubarbeiten zur Herstellung einer kompletten Baugrube ca. 19.000 m³
Herstellung Fundamentaushub zur kompletten Übergabe an die Baufirma ca. 9.000 m³
Aushub Baugrube und Rigole ca. 16.000 m³
Aushub Baugrube lagern ca. 12.000 to
Abfuhr Aushub Z1.1 und Z1.2 ca. 8.000 to
Aushub DK0 bis DKIII ca. 6.000 m²
Aushubplanum horizontal und geneigt ca. 4.000 m³
Verfüllung innerhalb/außerhalb Bebauungsgrundstück
Anlieferung und Einbau FSK für Bodenaustausch belasteter Flächen ca. 9.000 m³

Harthof 51. und 52. Bauteil

Auftraggeber Besonderheiten
GWG Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aufteilung in zwei Aushubabschnitte
Aushub, Haufwerksbildung und Abfuhr inkl. Verwertung von Böden Z0 bis Z2 ca. 19.000 to
Einbringung Berliner Verbau durch Subunternehemer
Wegen rolligen Boden in den Aushubbereichen mussten verfestigte Körper erstellt werden

Großer Berg

Auftraggeber Besonderheiten
Stadt Olching
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub und Sanierung einer ehem. Bauschuttgrube
Aushub kontaminiertes Material und Absiebung der Chargen 0-20 mm
Abtrag Bodenmaterial Z0 bis DKIII mit Absiebung und fachgerechter Entsorgung ca. 23.000 m³
Abfuhr und Entsorgung ca. 47.000 to
Einbringung Spundwandverbau mit Entfernung nach bauseitiger Arbeitsraumverfüllung ca. 5.800 m²

Neubau Volkstheater München

Auftraggeber Besonderheiten
Georg Reisch GmbH & Co. KG Tiefenaushub auf beengten Verhältnissen. GPS-Bagger-
Einsatz. Knappes Zeitfenster für Massenaushub und Abfuhr.
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub und Abfuhr, ohne Schadstoffsanierung ca. 18.500 m³
Aushubbereich des Tiefteils -14,30 m
Planiearbeiten ca. 6.500 m²
Verfüllung der Arbeitsräume mit Lieferkies ca. 5.800 m³

Neubau Grundschule

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München Hohe Anforderungen durch Baumschutzbereiche an
die Aushubleistung. Mehrfache Nachforderung von Verbauleistungen für Baumschutzbereiche bei der Aushubleistung Hochbau bzw. Herstellung von Rigolenbauwerken vor dem Neubau.
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub und Bodensanierung mit Baugrubensicherung mittels Verbau
Aufteilung Baugrube in zwei Bereiche:
ein Bereich Großaushub
zweiter Bereich Errichtung eines Aufzuges in die Bestandssporthalle mit Verbau

Berduxstraße 30 München

Auftraggeber Besonderheiten
Implenia Spezialtiefbau GmbH Großvolumiger Kiesaushub mit kurzer Ausführungsfrist, Erschwernis Nagelfluheinlagerungen, Separierung kontaminierte Bereiche.
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Kies lösen ca. 34.500 m³
Grobplanum Baugrubensohle ca. 9.800 m²
Boden belastet lösen, Haufwerksbildung ca. 7.000 to
Entsorgung Kies ca. 34.500 m³
Entsorgung Boden Z0 ca. 1.200 to
Entsorgung Boden Z1.1 ca. 3.700 to
Entsorgung Boden Z1.2 ca. 800 to
Entsorgung Boden DK 0 ca. 1.300 to
Aushub Nagelfluh ca. 650 to
Enquiry Now
Zertifikatsstempel1
Zertifikatsstempel2
Zertifikatsstempel3
Zertifikatsstempel4
Zertifikatsstempel6