Bauvorhaben

Welzenbachstraße 12

Auftraggeber

Landeshauptstadt München

Adresse

Welzenbachstraße 12, München

Besonderheiten

Koordination der Arbeiten einhergehend mit dem Spezialtiefbau, daher Abbruch in enger Abstimmung mit der Verbaufirma mit Wiederverfüllung der Aufstandsflächen Verbau

Vorgenommene Arbeiten

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettabbruch ehem. Sporthalle mit Anbindung an den Bestand und dem verbauten Schwimmbad im Keller samt Fundamentierung ca. 8.000 m³ BRI
Asbestsanierung
Rückbau eines Sandsteinreliefs
Rückbau Flächen von verschiedenen Bodenaufbau 1.050 m²
Aushub und Haufwerksbildung mit Bodenmaterial 1.330 m³
Rodungsarbeiten 810 m² Buschwerk und 14 Wurzelstöcke
Abfuhr und Entsorgung: 270 DK0 und DK1 Material
150 to Asphalt PAK bis 10 mg/kg
50 to Sperrmüll/Baustellenmischabfälle
3.000 to Boden Z0 bis Z1.1

Weitere Referenzen

Übersicht aus den letzten Jahren

Ritter-von-Leeb-Kaserne, Landsberg

Auftraggeber
Stadt Landsberg, Stadtbauamt
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von Mannschaftsund Lagergebäuden ca. 84.000 m³ u.R. und ca. 1.300 m³ Betonfundamente feste Masse
Arbeiten im kontaminiertem Bereich nach BGR 128
Abbrechen und Entsorgen von unterirdischen kontaminierten Heizkanälen ca. 700 lfm.
Abfräsen und Entsorgen von teerhaltigen Anstrichen an Kellerwänden und Fundamenten ca. 5.000 m²
Entsorgung von kontaminiertem Bauschutt ca. 15.000 to
Entsorgung von kontaminiertem Erdreich ca. 8.000 to

BAB A8 Brückenabbrüche BW 34, 40, 48, 62, 79

Auftraggeber Besonderheiten
ARGE A8 in Dasing innerhalb von 10 Std. ab Autobahnsperrung
Nachtarbeit
enger Terminplan
Vorgenommene Arbeiten
Abbruch von diversen Brücken inkl. Abfuhr

Burger King, München

Auftraggeber Besonderheiten
Z-Bau GmbH  Co. KG Long-Front-Abbruch neben Schulgebäude und Bäckerei
schonender und erschütterungsarmer Rückbau
div. Kontamination
Vorgenommene Arbeiten
Abbruch eines Hallengebäudes

Bürogebäude Bender, München

Auftraggeber Besonderheiten
Fritz-Bender-Stiftung 80935 München Betonstahlträgerkonstruktion
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub ca. 20.000 m³
Abbruch einer Tiefstraße im Bestand
Restabbruch von Gebäudeteilen ca. 4.500 m³

Ernst-von-Bergmann-Kaserne

Auftraggeber Besonderheiten
Staatliches Bauamt München besonders enger Terminplan
Vorgenommene Arbeiten
Entkernung gesamter Gebäudekomplex
div. kontaminierte Bereiche
Spritzasbest

BayWa, Dachau

Auftraggeber Besonderheiten
BayWa Dachau Zellenspeicher Getreidelager
Zellenspeicher direkt neben Bodenspeicher gelegen mit einer Höhe von ca. 28 m
vorsichtiger Abbruch zum Schutz des Bestandsgebäudes und dessen Fundamentierung
div. kontam. Bereiche (PCB-haltige Farben, Teerkork, Asbest, Floorflexplatten, asbesthaltige Kleber)
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von Büround Lagergebäuden
Abbruch Gebäude ca. 20.000 m³ u.R.

Harthof 39. Btl., München

Auftraggeber Besonderheiten
GWG München PCB-haltige Wandfarben
MKW-Schäden in Bodenplatten
Bodendekontamination
Oberboden Rotlage > Z2
Grenzbebauungsabbruch
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 10 ehem. Wohngebäuden einschl. Rodungsarbeiten und Erdaushub div. kontam. Bereiche ca. 800 m² Rasenfläche

BAB A8 - BA 1A, 1B und 1C - BW 30-75

Auftraggeber Besonderheiten
Arge A8 Ausbau Augsburg-München Abbruch in Verbindung mit den Verbauarbeiten während des laufenden Verkehrs auf den Nachbarfahrspuren der A8
zum Teil im Wasser
Vorgenommene Arbeiten
Abbruch von 40 unterirdischen Bauwerken wie Unterführungen und Durchlässen unter der A8 im Abschnitt Sulzemoos bis Augsburg

Ehemalige Druckerei, Esting

Auftraggeber
Kern Wohnbau
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entrümpelung und Abbruch einer ehemaligen Druckerei samt Lager und Wohnbebauung mit diversen Rodungsarbeiten ca. 30.000 m³ u.R.

Werinherstr. 71/ Ecke Hohenwaldeckstr., München

Auftraggeber Besonderheiten
JK Wohnbau GmbH, München Höhe des Bürotraktes bis 30 m
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entkernung Bruttorauminhalt ca. 80.000 m³
Abbruch und Entsorgung eines ehem. Verlagsund Elektrokonzerngebäudes mit angeschl. Lagerhalle in mehreren Abschnitten von 2008 bis 2010

Sanierung Studentisches Wohnhochhaus Oberwiesenfeld, München

Auftraggeber Besonderheiten
Studentenwerk München insgesamt 801 Wohnungen
Förderung über Bauaufzüge
sehr knapper Zeitrahmen
Vorgenommene Arbeiten
Entrümpelung einer studentischen Wohnanlage

Geländefreimachung Quartier Q1a und Q1b - Gew.park Frauenwald

Auftraggeber
Stadt Landsberg am Lech
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Rückbau und Entsorgung von zwei Hochbunkern auf ehemaligem Bundeswehrstandort
einschließlich Gebäudedekontamination
Rodung ca. 80.000 m² Wald

Kronprinz-Rupprecht-Kaserne, Virginia-Depot, München

Auftraggeber Besonderheiten
Staatliches Bauamt München 1 Ausfräsen von asbesthaltigen Estrichen mittels Spezialverfahren
Longfronteinsatz mit Reichweite von ca. 30 m
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Rückbau von 8 Hochbunkern, 1 Silogebäude und 1 Lagergebäude ca. 120.000 m³ u.R.
Bauschuttaufbereitung und Wiederverfüllung
Wiederverwertung in Baugruben

Beseitigung Werkgebäude ehemals Firma Danfoss Unterschleißheim

Auftraggeber Besonderheiten
Rathaus/Stadt Unterschleißheim 1 Halle mit Komplettunterkellerung
Asbestfräsen von Estrich mittels BIA-Verfahren ca.5.000 m²
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 2 Hallen ca. 50.000 m³ BRI
Abbruch Wohngebäude und Pforte ca. 2.000 m³
Schadstoffrückbau der Gebäude mit Holzestrich, PCB-haltigen Anstrichen
Asbestsanierung

Rückbau Standortschießanlage Lechfeld

Auftraggeber Besonderheiten
Staatliches Bauamt Augsburg Abbruch der unterirdischen Bauwerke nur mit Großgerät mittels 44 to Bagger möglich
abfräsen und entsorgen von kontaminierten
Außenanstrichen des Betons
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Rückbau und Entsorgung von 2 Schießanlagen mit Kugelfang
Bodendekontamination
Oberbodenabtrag ca. 28.500 m² und Lagerung von ca. 9.200 m³ Boden
Rodungsarbeiten ca. 12.600 m²

Neubau Mutterhausgelände Augsburg

Auftraggeber Besonderheiten
Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz v. Paul Abbruch und Verfüllung eines Bierkellers in Tiefen von 6-8 m
erschütterungsarm wegen Nachbarbebauung
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch ehemaliges Schwesternwohnheim, Brauereigebäude, Wohnhaus, Schreinerei, Schuppen, Hausmeisterhaus, Oberinhaus, Freiflächenbefestigungen Komplettabbruch ca. 90.000 m³
Herstellung von Recyclingmaterial auf der Baustelle ca. 28.000 m³
Entkontaminierung der Gebäude von teer- und asbesthaltigen Materialien
Rodungsarbeiten

Rückbau ehemaliges Rotkreuzkrankenhaus München

Auftraggeber Besonderheiten
Staatliches Bauamt München 2 in unmittelbarer Neubebauung des Deutschen
Herzzentrums
Longfronteinsatz mit 2 Stück für Abbruch oberirdisch
mit 50 to Bagger unterirdisch
2 Bagger mit 25-40 to
Walzenzug
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Bodendekontamination
Schadstoffsanierung
Kubatur Abbruch ca. 48.000 m³
Dekontamination ca. 4.800 m³
Liefern und Einbau von Boden ca. 10.600 m³

Ersatzneubau für Nymphenburger Schulen

Auftraggeber Besonderheiten
Schulverein Ernst Adam München e.V. inkl. Entkernung/Gebäudedekontamination ehemalige Turnhalle und Verbindungsgang
Trennung Gebäude vom Bestand mittels Betonsägearbeiten
Longfronteinsatz 30 m
40 to Bagger für Abbruch
30 to Bagger für Aushub
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettabbruch
Teilabbruch ehemaliges Schulgebäude mit darunter liegender Tiefgarage
Aushub Innenhofbereich zur Erstellung einer neuen Baugrube
Abbruch ca. 12.550 m³
Aushub ca. 8.450 m³
Hubsteiger 30 m

Rückbau Vorkläranlage und Pumpenhaus Papierfabrik Dachau

Auftraggeber Besonderheiten
Dachau Entwicklungsgesellschaft mbH Stahlbetonskelettbauweise mit Mauerwerksausfachung
Trapezblechfassade mit KMF-Dämmung
Rohrleitungen mit KMF-Isolation
händisches Abfräsen von Wandfarbe und Putz von Ziegel- und Betonwänden
Ausbau Vinyl-Asbestplatten
Ausbau von Dämmung und Bitumenbahnen
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Maschineller Abbruch Vorkläranlage ober- und unterirdisch und Pumpenhaus 20.000 m³ umbauter Raum
Koordination und Entsorgung separierter Schadstoffmaterialien
Gebäudeentkernung
Arbeiten in kontaminierten Bereichen
Abfräsen Bodenplatten und Schwarzanstrich

Abbruch, Aushub und Verbau Büro- und Geschäftshaus Trikot München

 

Auftraggeber Besonderheiten
City Objekte München GmbH Arbeiten in sensiblen Bereichen hinsichtlich
unmittelbarer Hauptverkehrsstraßennähe und
Gehwegen
Arbeiten mit Gerüst- und Abbruchvorhang
Arbeiten in kontaminierten Bereichen
strenger Terminplan
Longfronteinsatz > 30 m

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Verkehrssicherung
Asbestsanierung 5 to
Entkernung
Ausbau und Entsorgung kontaminierter Materialien 20 to KMF
200 to Rigips
30 to teerfreie Dachpappe
40 to teerhaltige Dachpaappe
Gebäudeabbruch Restbausubstanz und Verwertung 30.000 to Beton
Entsiegelung befestigter Oberflächen 5.000 to kontaminierter B0den

Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Reese-Kaserne Augsburg

Auftraggeber
AGS GmbH
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberflächenbefestigung Asphalt entfernen 11.500 m²
Ausbau von Kunstsportplatzbelag 1.200 m²
Schroppenlage 2.400 m²
630 lfm Fernwärmekanäle/KMF-Dämmung
Rodungsarbeiten von ca. 500 Bäume und 5.400 m² Kleingehölz
Ausbaumaterial vor Ort brechen und sieben 3.000 m³
Boden und Bauschutt umlagern 1.200 m³
Asphalt entsorgen bis 1.000 mg/kg PAK 3.100 to und >1.000 mg/kg PAK1.500 to

Ladehöfe Augsburg, Gebäuderückbau Mittlerer Ladehof

Auftraggeber Besonderheiten
Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG davon 1 Schalterhalle
mit großen Kellerhöhen
in Massivbauweise
Putze, Farben und ca. 2.000 m² asbesthaltige Dacheindeckung
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von ehemaligen Bahnlagerhallen
insgesamt 6 Gebäude mit ca. 60.000 m³ u.R.
Sanierung diverser Schadstoffe

Reese-Kaserne, Entsorgungsleistungen III Augsburg (2014)

Auftraggeber
Bauer Umwelt GmbH
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Verladen von Bodenmaterial ca. 33.000 to
Entsorgung Boden Boden Z.1.1 ca. 2.300 to
Boden Z.1.2 ca. 7.200 to
Oberboden Z.1.2 ca. 8.500 to
Entsorgung restliches Bodenmaterial

Reese-Kaserne Rückbaubereich L Augsburg (2016)

Auftraggeber Besonderheiten
AGS GmbH Bauschutt vor Ort gebrochen und einer Wiederverwertung zugeführt
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 4 ehemaligen Kasernengebäuden
Asbestsanierung
Unterdruckhaltung
Rückbau von unterirdischen Heizleitungen und Flächenversiegelung
Bodensanierung
Rodungsarbeiten
Abfuhr und Entsorgung Straßenaufbruch bis PAK 10 mg/kg ca. 1.300 to
bis PAK >1000 mg/kg ca. 130 to
Abfuhr Bodenmaterial Z.1.2 ca. 2.000 to
Z.2 ca. 600 to
Rodung ca. 2.800 m²

MSRE München

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München Baugrube herstellen mittels GPS-Baggersteuerung
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Aushub für Neubau Schulanlage Interimslösung ca. 2.900 m³
Abfuhr und Entsorgung 560 to Boden Z.1.2
530 to Boden DK0
570 to Boden DKI
2.300 to Boden DKII
1.800 to Boden DKIII
Kieseinbau zur Herstellung Baustraße 590 m³

Neubau Gymnasium Mering

 

Auftraggeber
Landkreis Aichach-Friedberg

 

Vorgenommene Arbeiten Besonderheiten
Entkernung und Abbruch Schulgebäude bestehend aus 3 Gebäudeteilen
ca. 15.000 m³ u.R.
Trennen Schulgebäude vom Bestand mittels Betonschneidearbeiten und diverse Abstützmaßnahmen
sehr enger Zeitplan da die Ausführung/Fertigstellung
in den Schulferien

KBO Isar-Amper-Klinikum in Haar

 

 

Auftraggeber Besonderheiten
kbo-Isar-Amper-Klinikum Bauschutt vor Ort gebrochen und einer Wiederverwertung zugeführt
Haus 11 – 1 Obergeschoss und 2 Stockwerke
unterirdisch
Haus 12 – 7 Obergeschosse und 2 Stockwerke
unterirdisch
4 Stockwerke inkl. Keller unter- und überirdisch
zwischen den Gebäuden 11+12
Angrenzende Gebäude am Haus 11 denkmalgeschützt
Neubau angrenzend an Haus 11 während des
Betriebs

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 2 ehemaligen Krankenhausgebäuden mit ca. 80.000 m³ u.R.
Asbest- und Schadstoffsanierung in allen
Gebäuden/Stockwerken sowie angrenzendem
Schwimmbad mit Technikbereich und
Verbindungsfinger
Aushub ca. 11.000 m³
Wiederverfüllung ca. 18.000 m³

Diverse Rückbaumaßnahmen Lechfeld-Kaserne

Auftraggeber
Staatliches Bauamt Augsburg
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch einer im Krieg zerstörten militärischen Anlage mit Bodensanierung
Aushub ca. 13.000 m³
Gruben verfüllen ca. 16.000 m³
Kieslieferung ca. 24.200 to
Aus- und Einbau Oberboden ca. 1.100 m³
Boden Z.1.2 entsorgen ca. 10.200 to
Boden mit PAK bis 20 mg/kg entsorgen ca. 1.000 to
Boden mit PAK bis 30 mg/kg entsorgen ca. 6.200 to
Bauschuttgemisch Z.1.2 entsorgen ca. 4.100 to
Bauschuttgemisch bis PAK 30 mg/kg entsorgen ca. 3.400 to
Bauschuttgemisch bis PAK 200 mg/kg entsorgen ca. 600 to
Beton RW1 entsorgen ca. 2.000 to
Kampfmittelsondierung ca. 9.300 m²
PAK-haltigen Schwarzanstrich abfräsen ca. 600 m²

Rückbau Seniorenheim Don Bosco in Germering

Auftraggeber Besonderheiten
Caritasverband der Erzdiözese München u. Freising e.V.

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Asbestfassade zurückbauen und Entsorgen ca. 4.500 m2
Asbesthaltige Wandfließen fachgerecht zurückbauen und Entsorgen ca. 3.200 m2
Sulfathaltige Putze zurückbauen und Entsorgen
PCB haltige Putze zurückbauen und Entsorgen ca. 7.000 m2
Sulfathaltige Estriche zurückbauen und Entsorgen ca. 16.000 m2
Abbruch Gebäudekonstruktion Anbaugebäude ca. 8.500 m2
Abbruch Gebäudekonstruktion Hauptgebäude ca. 12.000 m3 u. R.
ca. 21.000 m3 u. R.

Rückbau Geothermie Heizkraftwerk Süd

Auftraggeber Besonderheiten
Stadtwerke
München GmbH
Außenhaut mit bleihaltiger Farbe versehen,
Abbruch mittels Spezialschrottschere
Erschwernisse durch Sparten für Kraftwerkbetrieb

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 4 Stück Hochtankanlagen ca. 100.000 m³ Füllmasse
Rückbau von der ehem. Eisenbahnandienung mit kontaminiertem Schotter ca. 3.200 m2
Betonabbruch von Verladerampen, Pumpenhaus
und Stützwand
Bodenabtrag und Entsorgung ca. 10.930 m³
Herstellung Planie für Nachfolgegewerk

Geländefreimachung Busbetriebshof Moosach

Auftraggeber Besonderheiten
Stadtwerke München GmbH Tiefenabbruch ehem. Pumpenhaus innerhalb Verbau, Tiefe ca. 13 m unter GOK.
Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von diversen Lagerhallen und Werkstattgebäuden, Brunnenbauwerk, Heizkanälen und Pumpstation ca. 8.900 m³ u.R.
Aushub und Haldenbildung ca. 50.000 m³
Abfuhr und Entsorgung Bodenmaterial ca. 67.000 to Z1.2
ca. 10.000 to DK0
ca. 800 to DK1
ca. 1.250 to DK2
Abfuhr und Entsorgung Betonschutt ca. 6.500 to Z1.2
Herstellung Planie +/- 4 cm ca. 38.500 m²

Ährenfeldschule Gröbenzell

Auftraggeber Besonderheiten
Gemeinde Gröbenzell Die Gesamte Abbruchmaßnahme musste in den Sommerferien 2017 der Schule erledigt werden. Ein straffer Zeitplan von nur 8 Wochen Ausführungszeitraum wurde eingehalten.

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Schwarzanstriche auf Dachflächen abfräsen und Entsorgen ca. 800 m2
Sulfathaltige Putze zurückbauen und Entsorgen
Abbruch und Entsorgung der Gebäudekonstruktion ca. 3.500 m2
ca. 10.000 m3 u. R.

Rückbau Containeranlagen (Schulpavillon)

Auftraggeber Besonderheiten
ALHO-Systembau

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entkernung der neuwertigen Containeranlage inklusive Ausbau der verwertbaren Baustoffe ca. 4.000 m3 u. R.
Rückbau der neuwertigen Dachfläche ca. 60 Containerelemente
Trennung der Containerverbindungen inklusive Verhebung der Containerelemente und Bereitstellung zur gutachterlichen Prüfung
Anschließende Verschrottung der Containerelemente

Föhringer Allee

Auftraggeber Besonderheiten
Föhringer Allee, Unterföhring Abbruch teilweise zum Bestand hin als Vorwegmaßnahme für nachfolgenden Endaushub.

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 4 Gebäuden inkl. Schadstoffsanierung
von asbesthaltigen Dacheindeckungen und Boden-
belägen
ca. 50.000 m³ u.R.
Aushub und Bodensanierung von belastetem Boden ca. 15.000 to
Herstellung Planiefläche für Verbaugerät ca. 4.500 m²
Bodenaustausch mit qualifiziertem RC-Material ca. 3.500 to

Neubau Rathaus Gröbenzell

Auftraggeber Besonderheiten
Gemeinde Gröbenzell Abbruchgebäude (18 m ü. GOK) 2 m Abstand zur Nachbarbebauung, maschineller Abbruch mittels Abbruchvorhang

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entkernung Gebäude 14.000 m³ u.R.
Rückbau von Heraklithverkleidungen im Deckenbereichen 1.200 m²
Maschineller Abbruch der Gebäudekonstruktionen
Maschineller Kellerrückbau im Nachgang zu den Verbauarbeiten ca. 14.000 m³

Wohnanlage Friedberger Straße 145-149

Auftraggeber
Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch von 4 Gebäuden, sowie Nebengebäuden
(Wohngebäude, Wekstatt, Garage und Holzschuppen)
ca. 10.000 m³ u.R.
Schadstoffsanierung
Entkernung
Entsorgung

Harthof 51. und 52. Bauteil, Abbruch Bauteil 52.

Auftraggeber
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft mbH

 

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entkernung ca. 10.000 m³ u.R.
Schadstoffsanierung
Abbruch von zwei Gebäudekomplexen, 4-geschossig
Abfuhr und Verwertung Bauschutt/Beton ca. 2.400 to
Abfuhr Bodenmaterial Z0-Z1.2 ca. 1.750 to
Zusätzliche Abfuhr für Nachfolge Gewerk Bodenmateiral Z0-Z1.2 ca. 5.400 to
Haufwerksbildung mit Bodensanierung inkl. Abfuhr bis ca. 1,20 m unter GOK vollflächig
Entkernung von Fehlbodenschüttung

Harthof 54. Bauteil - Südlicher Teil

Auftraggeber
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft mbH

 

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Entkernung ca. 10.000 m³ u.R.
Schadstoffsanierung
Abbruch von zwei Gebäudekomplexen, 4-geschossig
Abfuhr und Verwertung Bauschutt ca. 2.300 to
Abfuhr Fehlbodenschüttung ca. 1.70 to
Abfuhr Oberboden/Rotlage Z1.2/Z2 ca. 4.100 to
Haufwerksbildung mit Bodensanierung inkl. Abfuhr
bis ca. 1,00 m unter GOK
Absaugen, seitliche Lagerung und Entsorgung Fehlbodenschüttung

ehem. Papierfabrik Dachau

Auftraggeber Besonderheiten
ISARIA Dachau Entwicklungs-gesellschaft mbH Abbruch einer Verbindungs- und Versorgungsbrücke
zwischen 2 Gebäuden oberhalb eines Bachlaufs, Abbruch einer Förderbandkonstruktion aus Stahlbeton über einer öffentlichen Straße, verbunden mit einer Komplettsperrung der Straße

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Rodungsarbeiten auf dem Glände sowie Grenzflächen
Schadstoffsanierung in den jew. Gebäuden inkl. Asbestsanierung
Abbruch von 7 ehem. Produktions- und Aufenthalts-
gebäuden
ca. 68.830 m³ BRI

Harthof 55. und 56. Bauteil

Auftraggeber Besonderheiten
GWG Städtische Wohnungsgesell-schaft mbH Umsichtiges Arbeiten wegen Baumbestand

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Oberbodenabtrag
Entkernung und Schadstoffsanierung
Abbruch von 5 ehem. Wohnblöcken inkl. Entsorgung 19.400 m³ BRI

Welzenbachstraße 12

Auftraggeber Besonderheiten
Landeshauptstadt München Koordination der Arbeiten einhergehend mit dem Spezialtiefbau, daher Abbruch in enger Abstimmung mit der Verbaufirma mit Wiederverfüllung der Aufstandsflächen Verbau

 

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettabbruch ehem. Sporthalle mit Anbindung an den Bestand und dem verbauten Schwimmbad im Keller samt Fundamentierung ca. 8.000 m³ BRI
Asbestsanierung
Rückbau eines Sandsteinreliefs
Rückbau Flächen von verschiedenen Bodenaufbau 1.050 m²
Aushub und Haufwerksbildung mit Bodenmaterial 1.330 m³
Rodungsarbeiten 810 m² Buschwerk und 14 Wurzelstöcke
Abfuhr und Entsorgung: 270 DK0 und DK1 Material
150 to Asphalt PAK bis 10 mg/kg
50 to Sperrmüll/Baustellenmischabfälle
3.000 to Boden Z0 bis Z1.1

Klostergelände in Eschelbach

Auftraggeber Besonderheiten
Markt Wolnzach Vorsichtige Rückbauten, da Grenzbebauung zu öffentlicher Straße und Friedhof

 

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettrückbau von 5 Gebäuden ca. 13.000 m³ BRI
Gebäude A – Pfarrhaus mit Tagungsraum und Unterrichtszimmer
Gebäude B – Mädchenwohnheim und Hauswirtschaftsschule, mit Kappellenraum in Hanglage
Gebäude C – Schwimmbad und Turnhalle mit Sanitärräumen
Gebäude D – Verbindungsbau zwischen Gebäude A und B
Gebäude E – Garage mit Wirtschaftsräumen, ehem.
Stallgebäude
Verfüllung und Planum erstellen

Hiltensperger Straße 76-82

Auftraggeber Besonderheiten
Caritas München und Freising e. V. Sehr enge Platzverhältnisse auf dem Baufeld. Nur eine Ein- und Ausfahrt stellten hohe logistische Anforderungen. Einhaltung der Termine trotz massiver zusätzlicher Leistungen hinsichtlich Asbestsanierung

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettabbruch ehem. Schulungszentrum mit Asbestsanierung
Freischneiden Kellergeschoss an angrenzende zu erhaltene Tiefgarage mit Notausgangssituation auf dem Baufeld

Schwere-Reiter-Straße 35

Auftraggeber Besonderheiten
Studentenwerk München Die engen Platzverhältnisse zur Erschließung der Baustelle über die Nebenstraße stellten hohe logistische Anforderungen. Auch die umliegende Wohnbebauung erforderte eine besonders rücksichtsvolle Umsetzung der Arbeiten.

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Komplettabbruch ehem. Bunkeranlage
Hoher Grad an Unbekanntheit der Arbeiten aufgrund nicht vorhandener Plan-Unterlagen
Zum Schutz der Bestandsbunker wurden die Ausstiegsöffnungen versiegelt und das Bestandsgebäude mittels einem Betonschnitt getrennt
Belastete Böden wurden durch unbelasteten Kies ausgetauscht

Hanauer Straße 4-4a und 6-8

Auftraggeber Besonderheiten
immosens GmbH & Co. Projekt KG

 

 

 

 

Vorgenommene Arbeiten Kennzahlen
Abbruch diverser Bestandsgebäude (Wekstätten, Lagerhallen und Wohnhäuser) und allen versiegelten Flächen sowie Ausbau künstlicher Auffüllungen
Enquiry Now
Zertifikatsstempel1
Zertifikatsstempel2
Zertifikatsstempel3
Zertifikatsstempel4
Zertifikatsstempel6