Baustoffrecycling

  • Aufbereitung von Beton-, Ziegel- und Asphaltschutt auf dem Recyclingstandort in Odelzhausen (direkt neben A8-München-Augsburg)
  • Hochwertige Sekundärrohstoffe werden produziert
  • Entwicklung eigener Qualitätsstandards
  • Externe Fremdüberwachung zur Qualitätssicherung
  • Vor-Ort-Recycling durch mobile Brech- und Siebanlagen

Wir verarbeiten auf unserem Recyclingstandort in „Odelzhausen-Höfa“ Bauschutt, Betonschutt, Ziegelschutt und teerfreie Asphaltmaterialien und führen das gewonnene Material dem Kreislauf der Wiederverwertung zu. Da die Qualität unserer Recyclingbaustoffe die Voraussetzung für den erfolgreichen Wiederverwertungsweg ist, lassen wir die Herstellung dieser Recyclingprodukte durch externe Gutachter fremdüberwachen. Mehrere Zertifikate wie die jährliche Prüfung unserer RC-Materialien nach dem RC-Leitfaden By 05 ist das Resultat eines jahrelangen Optimierungsprozesses in der Aufbereitung von Bauschuttabfällen.

Durch die Aufbereitung der Beton, Ziegel und Asphaltmaterialien in einer stationären Prallmühle mit integriertem Siebturm generieren wir mehrere Vorteile, die der Qualität der entstehenden Materialien entgegenkommen. Stationäre Anlagen verfügen gegenüber mobiler Brecheranlagen über mehrere Möglichkeiten Magnetbänder zu integrieren. Bis zu 4 Magnetbänder sind in unserer Recyclinganlage angebracht wodurch die Entfernung aller metallischen Gegenstände aus dem Produkt garantiert werden kann. Auch kann an bis zu 5 Stellen der vielen Beförderungsbänder der Restmüll entfernt werden. Somit bleibt allein das mineralische Brechgut übrig, dass über einen vielfältigen Siebanlagenturm in die gewünschten Körnungen abgesiebt wird. Durch einen vorgesteuerten Siebvorgang vor dem Brechen der angelieferten Bauschuttmassen werden sämtliche verunreinigende Materialien wie Schluffe, Sande und Ähnliches schon im Vorhinein aussortiert, was die Qualität des entstehenden Recyclingproduktes erheblich beeinflusst und erhöht.
Unsere hochwertigen Produkte können durch unsere Recyclingexperten auch auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und produziert werden. Erfahren sie mehr über unsere Produkte.

Die direkte Verwertung der anfallenden Bauschuttmassen einer Baufeldberäumung vor Ort ist mittels unserer mobilen Brecher- und Siebanlagen kein Problem und wird von uns gerne für Sie übernommen.

Die Konrad Kreppold GmbH schont wertvolle Ressourcen durch die Revitalisierung von Altlasten, die kontrollierte Entsorgung von Abfällen und die Herstellung von Sekundärrohstoffen. Diese Sekundärrohstoffe sind aufgrund der ständigen Überwachung von eigens festgelegten Qualitätsstandards und von externen Überwachungen bezüglich möglicher Schadstoffe in fast allen Bereichen des Bauwesens einsetzbar. Erfahren sie mehr über die weitgefächerten Einsatzmöglichkeiten unsere Produkte.

Enquiry Now
Zertifikatsstempel1
Zertifikatsstempel2
Zertifikatsstempel3
Zertifikatsstempel4
Zertifikatsstempel6